SCHÖNE AUGEN

Sie möchten Ihren strahlenden Blick wiederherstellen und das Leben ausgeruht entdecken?

Unsere Augen verraten viel über uns. Umso wichtiger ist es vielen Menschen, schon „auf den ersten Blick“ Jugendlichkeit und Dynamik auszustrahlen. Im Bereich der Augen sind eine Vielzahl kleinerer Eingriffe möglich, durch die wir Ihnen in unserer Würzburger Privatpraxis wieder zu einem frischen, vitalen Aussehen verhelfen können.

Augenringe

Augenringe lassen sich sehr gut mittels Eigenfett-Injektion oder Hyaluronsäure behandeln. Gerne berät Herr Dr. Stelzer Sie zu möglichen kosmetischen Verfahren wie zum Beispiel Radiofrequenztherapie der Haut, Mikrodermabrasion und Peeling.

Tränensäcke

Tränensäcke können verschiedene Ursachen haben. Für eine zielführende Behandlung ist eine genaue Untersuchung der Unterlidregion unabdingbar. Das Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten reicht von Botulinum bei kleinsten Fältchen über Hyaluronsäure oder Eigenfett bei tieferen Falten bis hin zu einem Anheben des Mittelgesichts durch ein sogenanntes Midfacelift (Midfacelifting).

Lachfalten

Die Lachfalten bzw. Augenfalten der seitlichen Augenpartien („Krähenfüße“) können wirksam mit Botulinum behandelt werden.

Schlaffe Augenlider

Aber auch ein Hautüberschuss an den Augenlidern, auch bekannt als „Schlupflider“, kann zu einem müden und traurigen Erscheinungsbild im Gesicht führen – und damit auch zu einem Verlust an Attraktivität. Für ein frischeres Aussehen der Augenpartien sorgt oft eine Augenlidstraffung (Lidstraffung).

Beim Auge lässt sich sowohl eine Unterlidstraffung als auch eine Oberlidstraffung durchführen – je nachdem, welcher Teil des Auges von einem Hautüberschuss betroffen ist.

  • Behandlung von Augenringen, Tränensäcken und Lachfalten bzw. „Krähenfüßen“
  • Behandlung von kleinen Fältchen der Lider mit Hyaluronsäure, Eigenfett
  • Operative Behandlung der Ober- und Unterlider (Blepharoplastik)
  • Midfacelifting (Wangenstraffung)

Schlupflid-Operation auf einen Blick

OP-Dauer:Oberlider ca. 1-1,5 Stunden, Unterlider ca. 1-2 Stunden
Narkose:Kleiner hautfarbener Verband aus SteristripsTM
Verband:Nasenrückenschiene aus Gips oder Aluminium
Nachbehandlung:Zwei- bis dreimalige Vorstellung in der Praxis
Gesellschaftsfähig:Nach ca. 1 Woche
Durchführung:Ambulant
Sport:Für 1-2 Wochen pausieren, Ausdauer- und Kraftsport nach zwei Wochen möglich
Kosten:Oberlider ab 1.200 EUR, Unterlider ab 1.400 EUR
Kosmetische Behandlung:Make-up der Lider aussetzen für ca. 1 Woche
Massage / Lymphdrainage:Nach 10 Tagen vorsichtig möglich
Sauna / Solarium:Vierwöchige Pause
Mehr erfahren über eine Operation von Schlupflidern? Hier klicken!

Ambulante Durchführung

Der Eingriff wird ambulant mit einer örtlichen Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt. Der Unterschied zwischen einem sogenannten Dämmerschlaf und einer Vollnarkose ist nur marginal. Für den Anästhesisten ist die Vollnarkose jedoch deutlich besser zu steuern.

Bei einer Vollnarkose werden Sie nach dem Ausschlafen wieder nach Hause entlassen. Bedenken Sie, dass Sie nicht verkehrstüchtig sind gegebenenfalls von einer Begleitperson nach Hause gebracht werden müssen. Steht diese nicht zur Verfügung, sollte eine Übernachtung oder eine stationäre Behandlung eingeplant werden.

Die Operation im Detail

Bei der Oberlid-Operation (Schlupflid-OP, Blepharoplastik) wird, je nach vorliegendem Befund, das Oberlid durch eine zurückhaltende Entnahme der Haut und des darunterliegenden Gewebes gestrafft. Bei einer Korrektur der Unterlider kommt es bei der Wahl der Operationstechnik sehr stark auf die zugrundeliegende Veränderung an. Meist wird auch eine dezente Anhebung des seitlichen Augenwinkels vorgenommen. Bei sehr ausgeprägten Tränensäcken, kann eventuell auch ein Midfacelifting zur Anhebung des Wangenweichteilgewebes notwenig werden. Dieser Eingriff kann ebenfalls durch den Zugang der Unterlid-OP durchgeführt werden. (Terminus tec.: transpalpebral midfacelift)

Vor und nach der Operation

Vor einer Operation steht die gründliche Vorbereitung. Dazu gehören zwei Vorgespräche mit Herrn Dr. Stelzer: Das erste Gespräch hat Ihre Wünsche, eventuell auch Ihre Ängste und Bedenken zum Gegenstand. Dabei wird auch geklärt, welcher Eingriff genau zielführend ist, um die gewünschte Verbesserung zu erreichen. Ebenfalls erhalten Sie eine ungefähre Kostenaufstellung. In einem zweiten Gespräch werden weitere Fragen Ihrerseits geklärt, zudem werden Sie über den Eingriff aufgeklärt. Darüber hinaus muss Ihr Hausarzt Ihre Laborwerte erfassen. Auch ein Vorgespräch mit dem Narkosearzt ist erforderlich.

Nach dem Eingriff an den oberen Augenlidern (Schlupflidern) werden Sie für wenige Tage einen kleinen Verband (SteristripsTM) auf den Augenlidern tragen. Es kann zu kleinen Schwellungen und Blutergüssen im Bereich der Lider kommen. Im Bereich der Unterlider wird der Verband in der Regel etwas länger belassen – nach einigen Tagen wird ein kleiner Faden schmerzlos entfernt. Bei Operationen der Unterlider kann die Schwellung etwas länger anhalten. Die Erholungszeit („Downtime“) beträgt bei den oberen Lidern etwa 1 Woche, etwas länger bei den unteren Lidern. Die Naht erscheint in den ersten Tagen bis Wochen als kleiner rötlicher Streifen, der jedoch rasch verblasst.