SCHÖNES KINN

Sie wünschen sich ein faltenfreies, ästhetisch geformtes Kinn?

Eine Faltenbehandlung bzw. Faltenreduktion im Bereich des Kinns kann mit Botulinumtoxin (Botox) durchgeführt werden. Volumen im Bereich des Kinns kann durch Eigenfett und Hyaluronsäure gewonnen werden, z.B. bei einem Unterbiss des Unterkiefers.

Eine weitere Methode ist die operative Verschiebung des knöchernen Kinns nach vorn.

Ein Doppelkinn kann durch wasserstrahlassistierte Liposuktion („Fettbabsaugen“) oder auch rein operativ entfernt werden.

  • Faltenbehandlung bzw. Faltenreduktion durch Spritzen von Botulinum, Hyaluronsäure, Eigenfett
  • Verfeinerung der Gesichtskontur bei Unterbiss durch Hyaluronsäure
  • Operative Verfeinerung der Gesichtskontur bei Unterbiss durch Verschiebung des Kinnknochens
  • Fettabsaugen

Behandlung mit Butolinumtoxin / Botox

Dauer:Mit Vorgespräch und Aufklärung ca. 30-45 Minuten
Verband:Nicht erforderlich, lediglich lokale Kühlung nach dem Einbringen
Nachbehandlung / Kontrolle:Nach ca. 14 Tagen
Gesellschaftsfähig:Am nächsten Tag
Durchführung:Ambulant
Sport:Einen Tag pausieren
Kosten:Eine Region ab 170 EUR
Kosmetische Behandlung:Make-up jederzeit möglich
Massage / Lymphdrainage:Dreitägige Pause
Sauna / Solarium:Einwöchige Pause
Mehr erfahren über eine Behandlung mit Botox? Hier klicken!

Durchführung der Behandlung

Die Behandlung mit Botulinumtoxin (kurz: Botulinum oder Botox) wird ambulant und in der Regel ohne Betäubung durchgeführt. Auf Wunsch können wir gerne eine „Zaubersalbe“ auftragen, die mit einem Lokalanästhetikum die oberste Hautschicht betäubt.

Rund um das Botulinum (Botox)

Nach einem Beratungsgespräch oder weiterer Bedenkzeit kann die Behandlung störender Falten am Kinn („Pflastersteinkinn“) erfolgen. Das Botulinum wirkt entspannend auf die Muskulatur. Es wirkt nur bei Fältchen, die durch einen Muskelzug ausgelöst sind. Die ersten Wirkungen treten ca. 2-4 Tage nach der Behandlung auf, die maximale Wirkung ist nach ca. 14 Tagen erreicht. Insgesamt hält die Wirkung von Botulinum ca. 3-4 Monate an. Wird Botox wiederholt angewendet, können die Hautfältchen am Kinn generell abnehmen.

Behandlung mit Hyaluronsäure

Dauer:Aufklärung und Vorbereitung ca. 45 Minuten
Verband:Nicht erforderlich, lediglich lokale Kühlung nach dem Einbringen
Nachbehandlung / Kontrolle:Nach ca. 14 Tagen
Gesellschaftsfähig:Nach 2-3 Tagen
Durchführung:Ambulant
Sport:Pause für 3 Tage
Kosten:Ab 350 EUR
Kosmetische Behandlung:Make-up jederzeit möglich
Massage / Lymphdrainage:Einwöchige Pause
Sauna / Solarium:Einwöchige Pause
Mehr erfahren über eine Behandlung mit Hyaluronsäure? Hier klicken!

Durchführung der Behandlung

Die Behandlung mit Hyaluronsäure im Bereich des Kinns wird ambulant mit oder ohne Betäubung durchgeführt. Falls Sie es wünschen, können wir eine „Zaubersalbe“ auftragen, die mit einem Lokalanästhetikum die oberste Hautschicht betäubt. Hierdruch wird die Behandlung für Sie angenehmer. Übringes enthalten viele Hyaloronsäure-Präparate schon von sich aus ein örtliches Betäubungsmittel, das nach dem Einbringen unmittelbar schmerzlindernd wirkt. Sollte bei Ihnen eine Allergie auf solche Stoffe vorliegen, sind die Präparate auch ohne diesen Zusatz erhältlich.

Rund um das Hyaluron

DIe Hyaluronsäure gibt es für die verschiedenen Hautregionen in unterschiedlicher Viskosität. Je nach Region und Behandlungszweck werden verschieden „dickflüssige“ Präparate eingesetzt. Die Hyaluronsäure ist prinzipiell vom Körper abbaubar. Das heißt: Je nach zu behandelnder Region kann eine weitere Behandlung erforderlich werden. Nach zwei bis drei Anwendungen bleibt der Effekt jedoch meist erhalten. Ab einem Verbrauch von über 3 ml Hyaluronsäure können Sie mit Herrn Dr. med. Tim Stelzer in unserer Würzburger Praxis besprechen, ob die Behandlung durch einen Volumenaufbau mit Eingefett sinnvoll fortgesetzt werden kann. Im Kinnbereich wird das Hyaluron im wesentlichen zur Verbesserung des Hautreliefs bei Marionettenfalten („Merkelfalten“) eingesetzt.

Doppelkinn-Entfernung auf einen Blick

Dauer:Vorgespräch über Behandlungsmöglichkeiten ca. 30-60 Minuten, Vorgespräch zur Aufklärung ca. 60 Minuten, Operation ab 1,5 Stunden (je nach Eingriff)
Verband:Eventuell Gesichts- oder Halsverband, je nach Eingriff zwischen 1 und 7 Tagen
Nachbehandlung / Kontrolle:Am kommenden Tag, ggf. an weiteren Tagen
Gesellschaftsfähig:Nach 2-3 Wochen
Durchführung:Ambulant oder stationär
Sport:Pause für 4 Wochen
Kosten:Ab 1.500 EUR
Kosmetische Behandlung:Make-up jederzeit nach Abnahme des Verbands möglich, empfohlene Hautpflege (Präparat wird Ihnen mitgegeben)
Massage / Lymphdrainage:Ein- bis zweiwöchige Pause sinnvoll
Sauna / Solarium:Vierwöchige Pause
Sauna / Solarium:
Bitte beachten:
Zwei Wochen vor und vier Wochen nach dem Eingriff ist Nikotin nicht erlaubt. Durch Nikotingenuss kann es zum Absterben von Haut und somit zu massiven Heilungsstörungen kommen. Es wird dringend davon abgeraten, Medikamente mit blutverdünnenden Wirkstoffen 2 Wochen vor der Operation einzunehmen.
Mehr erfahren über die Behandlung eines Doppelkinns? Hier klicken!

Bei Behandlung eines Doppelkinns setzen wir bei ALÉO MEDICAL in Würzburg zwei Methoden ein: das schonende Entfernen des Fettgewebes durch eine wasserstrahlassistierte Liposuktion („Fettabsaugen“) – oder eine operative Entfernung des Gewebes mit gleichzeitiger Straffung der Bindegewebsschichten.

Durchführung der wasserstrahlassistierten Liposuktion

Bei der wasserstrahlassistierte Liposuktion handelt es sich um ein schonendes Verfahren, um Fettgewebe zu entfernen. Durch den Wasserstrahl werden die Zellen aus dem Gewebe gelöst und können anschließend abgesaugt werden. Dieses Verfahren eignet sich zudem hervorragend zur Gewinnung von Eigenfett. So ermöglicht es, dass bei einer Eigenfettbehandlung deutlich über 80% der Fettzellen „überleben“. Auf diese Weise können Nachbehandlungen und Überkorrekturen vermieden werden.

Wie wird bei der Doppelkinnbehandlung vorgegangen? Es werden lediglich drei sehr kleine Zugänge durch die Haut unterhalb des Unterkiefers geschaffen. Daher ist die Narbe später kaum sichtbar. Der Eingriff sollte in Vollnarkose erfolgen, auch hier steht das Wohl Ihrer Gesundheit im Vordergrund. Ein Anästhesist achtet während des der Schönheitsoperation auf Ihren Kreislauf, während der Operateur sich voll auf Ihre Behandlung konzentrieren kann. Durch eine Narkose kann auf Zusätze in der Spüllösung verzichtet werden, so wird das Gewebe geschont. Bei einem gleichzeitigen Volumenaufbau durch Spritzen von Eigenfett („Falten unterspritzen“) ist die Behandlung für Sie zudem wesentlich angenehmer.